Aktuelles von Dürig Gärten

Reto Wegmüller und Markus Winkelmann übernehmen Dürig Gärten

Geschäftsinhaber Dürig Gärten

Die bisherigen Geschäftsführer Reto Wegmüller und Markus Winkelmann übernehmen Dürig Gärten AG in Murten von Gründer André Dürig. Die Transaktion erfolgt rückwirkend per 1. Januar 2018 und betrifft 100 Prozent der Aktien. Die Dürig Gärten AG ist im Bereich Gartenbau, Gartenpflege, Gartenumgestaltung, Schwimmteiche und Biotope tätig und über die Region hinaus als zuverlässiger Geschäftspartner bekannt. Der Firmenname Dürig Gärten AG bleibt bestehen. Sämtliche Mitarbeitenden verbleiben in der Firma und stehen somit für eine hohe Kontinuität.

 

Mit der Übernahme nehmen Reto Wegmüller und Markus Winkelmann die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens vollumfänglich in die eigenen Hände. Die Marktführerschaft im Bereich Schwimmteiche und Naturpools soll in der Region gestärkt und auf weitere Regionen ausgebaut werden. Mit dem ausgeklügelten System von SwissBioPool wird einerseits das Wasser gereinigt, andererseits die Natur geschont, da das System ganz ohne Gifte auskommt.

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren wollen die neuen Besitzer die Gartenplanung und -neugestaltung als weiteres wichtiges Standbein der Unternehmung weiter ausbauen. Dabei ist ihnen die Beziehung zu den Kunden besonders wichtig. «Wir geben uns nicht mit der erstbesten Lösung zufrieden, sondern erarbeiten mit den Kunden zusammen die optimale Lösung».

 

Da in vielen Projekten des Gartenbaus vermehrt mit Natursteinen gearbeitet wird, verfügen die neuen Geschäftsführer bereits heute über ein grosses Netzwerk an Lieferanten. Dadurch ist sichergestellt, dass für das jeweilige Projekt der passende Stein gefunden wird und lieferbar ist. In Schulungen und Weiterbildungen haben sie sich das Wissen angeeignet, das für den richtigen Einsatz von Natursteinen notwendig ist.

 

Im Bereich Gartenpflege wird der grosse und treue Kundenstamm wie gewohnt professionell und zuverlässig betreut. Bei allen Arbeiten setzen die neuen Geschäftsführer auf Kundenorientierung, Qualität und Pünktlichkeit. Dies haben sie sich auf die Fahne geschrieben und geben es den 9 Mitarbeitenden sowie 3 Auszubildenden weiter, welche sie unterstützen.